Siehe, ich will dich gesund machen!

2 Könige 20,5

Medizin, Pflege und christliche Seelsorge ermöglichen es uns, unserem Auftrag zur Nächstenliebe und Krankenversorgung mit viel Einsatz und Freude gerecht zu werden!

Bischof Dr. Werner Freistetter mit den Elisabethinenschwestern, der KH-Seelsorge und der Kollegialen Führung des EKH

„Visite“ bei den Elisabethinen

Der Apostolische Administrator der Diözese Gurk-Klagenfurt, Militärbischof Dr. Werner Freistetter, besuchte erstmalig den Konvent der Elisabethinen und das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt.

Pater Saji Mullankuzhy, OH Provinzial der Österreichischen Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder,

„Ein Geschenk, diesen Weg gehen zu dürfen“

Pater Saji Mullankuzhy, OH Provinzial der Österreichischen Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder, feierte für die Mitarbeiter des Elisabethinen-Krankenhauses und des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit seine Nachprimiz.

Rosalia Schaffer mit dem AGR-Team

1.000 Patientin für die Ambulante Geriatrische Remobilisation

Die „Ambulante Geriatrische Remobilisation“ gilt als innovatives regionales Versorgungsmodell geriatrischer Patienten. Mit Rosalia Schaffer als 1.000 Patientin, wird jetzt ein Jubiläum gefeiert.

Die Caritas im EKH

Österlicher Basar der Caritas im Elisabethinen-Krankenhaus

Der Osterbasar der Caritas im EKH ließ die ersten Frühlingsgefühle erwachen. In liebevoller Handarbeit gefertigte Holzhasen, marmorierte Ostereier und Tontopfküken wurden beim Osterbasar der vier Werkstätten angeboten.

Starten mit der digitalen Patientenversorgung bei chronischen Wunden: DGKP Zita Kis Dadara, MSc., Leiterin des Kompetenzzentrums Multiprofessionelles Wundmanagement, Pflegedirektorin DGKP Elisabeth Rogy, MSc, GF Dir. Mag. Michael Steiner, MAS, LH Stv

Erfolgreicher Start von HealthNet: Digitale Patientenversorgung bei chronischen Wunden

Das EU-Projekt „HealthNet“ überwindet räumliche Distanzen und bringt Expertenwissen zusammen. Ausgewählte Patienten mit chronischen Wunden werden erstmals in Kärnten per Bildschirm in den eigenen vier Wänden zu Hause betreut.

Hernien gehören in Chirurgenhände – die Abteilung für Chirurgie am Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt wurde als „Hernienzentrum' anerkannt

Elisabethinen-Krankenhaus ist jetzt „Hernienzentrum“

Die Deutsche Herniengesellschaft (DHG) hat das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt mit ihrem Siegel als „Hernienzentrum“ ausgezeichnet. Jedes Jahr werden hunderte Patienten mit Leisten-, Bauchwand- und Zwerchfellbrüchen operiert.

Vertragsunterzeichnung: Mag. Michael Steiner, MAS, Geschäftsführer des Elisabethinen-Krankenhauses Klagenfurt und Gesamtleiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan und LH Stv.in Dr.in Beate Prettner

EKH startet innovative Zuhause-Versorgung für Patienten

HealthNet: Das Land Kärnten und das Elisabethinen-Krankenhaus starten innovative Zuhause-Versorgung. Die digitale Entwicklung macht nun die Betreuung von Patienten mit chronischen Wunden per „Bildschirm“ möglich.

Völkermarkter Straße 15-19
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telephone: 0043 463 5830-0
Fax: 0043 463 5830-2060
Praktikum
in der Pflege
image
Jetzt
bewerben!

Logo Apotheke

  • navimg1011displayCimg.png

A.ö. Krankenhaus der Elisabethinen Klagenfurt GmbH
Völkermarkter Straße 15-19
9020 Klagenfurt am Wörthersee

 

Tel. 0043 463 5830 0
Fax: 0043 463 5830 2060

Display: